Rund um das Spiel gegen Hannover

Rund um das Spiel gegen Hannover

Am Sonntag empfängt der VfB die direkte Konkurrenz aus Hannover zum Abstiegsduell. Welchen Hashtag das Spiel auf Twitter bekommt und wie die Lage an der Leine ist, darüber haben wir mit 96-Fan Dario (@kitto_1896) gesprochen.

Rund um den Brustring: Hallo Kitto und vielen Dank, dass Du Dir Zeit für unsere Fragen nimmst. Stell Dich doch zunächst bitte kurz vor: Wie bist Du Hannover-Fan geworden?

Dario: Guten Tag, mein Name ist Dario alias Kitto und ich bin 21 Jahre alt. Auf Twitter mache ich gerne Videos und GIFs zu Hannover 96 (@NinetySixEdits3). Wie ich Fan wurde weiß ich selbst nicht so genau, aber bewusst wurde es mir während des Umbaus des Niedersachsenstadions im Jahre 2003. Mein Vater nahm mich damals zu einem Spiel gegen 1860 München mit.

Unseren Blog gibt es seit Sommer 2015 und keine Fans haben wir so häufig interviewt wie die von Hannover 96, denn ihr begleitet uns jetzt schon eine Weile durch die Ligen. Dieses Jahr stecken beide Vereine im Abstiegskampf. Gemeinhin spricht man ja vom schweren zweiten Jahr nach dem Aufstieg, was allerdings angesichts der Investitionen beim VfB nicht als Erklärungsansatz taugt. Wie ist es bei Euch?

Bei uns ist es eine Mischung aus allem. Es begann schon im letzten Sommer als man in falsche Spieler investiert hat. Wenn man seine besten Spieler wie Sané, Klaus und Harnik verliert, muss man natürlich Ersatz holen. Dieser Ersatz konnte die Ansprüche nicht erfüllen. Dazu kommen noch Pech in Sachen Videobeweis, moralische Rückschläge oder auch vielschichtige Verletzungen. Da ist es kein Wunder, dass du um den Abstieg mitspielst.

Der dritte im Bunde auf den Abstiegsplätzen ist der 1. FC Nürnberg. Das Heimspiel von 96 gegen den Club wurde dank Dir zum #ElKackico. Für jene, die nicht auf Twitter aktiv sind: Was hat es damit auf sich und was hast Du am Tag des Spiels erlebt?

Ich wollte eigentlich in einem Tweet darstellen, wie schwach die Statistiken beider Mannschaften sind. Der Hashtag ist mir eher spontan eingefallen, als ich nebenbei den El Clasico zwischen Real Madrid und Barcelona geschaut habe. Ich hätte nicht gedacht, dass dieser Tweet so eskaliert. Zum Hashtag #ElKackico wurden Bilder, Trailer und tatsächlich auch ein Song veröffentlicht. Letztlich führte es dazu, dass mich Hannover 96 zum Spiel eingeladen hat und ich Spieler wie auch den VIP-Bereich kennenlernen durfte. Für mich persönlich war es eine tolle Erfahrung und großen Spaß hat es natürlich auch gemacht.

Wenn Hannover-Nürnberg El Kackico ist, was ist dann Stuttgart-Hannover?

Dazu würde mir nur #ELMonarchico einfallen. Mit Dietrich habt ihr auch nicht so gut erwischt wie wir mit Martin Kind.

Zu 96: Nach zwei Rückrunden-Spieltagen wurde André Breitenreiter an der Seitenlinie durch Thomas Doll ersetzt. Unter ihm hat der Verein bislang nur das eben angesprochene Spiel gegen Nürnberg gewonnen, die Spiele gegen Leipzig, Hoffenheim und Frankfurt gingen jeweils 0:3 verloren. Auch wir haben ja schon einen Trainerwechsel in dieser Saison hinter uns, der nächste droht eventuell im Falle einer Niederlage am Samstag. Hat sich die Entlassung von Breitenreiter Deiner Meinung nach gelohnt, oder hättest Du ihn lieber behalten?

Meiner Meinung nach, war Breitenreiter einer der besten Trainer für Hannover 96. Er kannte die Stadt und den Verein. Mit Breitenreiter hätte sich Hannover 96 struktural und leistungstechnisch im Jugend- und Herrenbereich weiterentwickelt. Unter ihm hätte sich Hannover 96 in der Bundesliga wieder vollständig etablieren können. Leider ist es sehr schade, dass am Ende die Ergebnisse fehlten, aber mit so einem zusammengestellten Kader, könnte nicht mal Guardiola Punkte holen. Man sieht auch unter Doll, dass die Mannschaft zu schwach für die Bundesliga ist. Da fehlt es an allen Ecken und Kanten.

Im Winter lieh 96 Kevin Akpoguma aus Hoffenheim und Nicolai Müller vom HSV aus. Wie zufrieden bist Du mit den Neuzugängen und hättest Du Dir noch weitere Neuzugänge erhofft?

Nicolai Müller ist eine gute Verstärkung. Gegen Nürnberg konnte man sein Potenzial erkennen, die wir in der Offensive dringend brauchen. Mit Akpoguma haben wir einen Spieler geholt, der sozusagen Salif Sané ersetzen sollte. Eigentlich haben wir deshalb Kevin Wimmer geholt, aber er konnte die Erwartungen nicht im geringsten erfüllen. Akpoguma hat auch ganz in Ordnung gespielt. Leider ist er jetzt bis zum Saisonende verletzt. Mit Jonathas und Bech kamen auch Leihspieler zurück, die man als Neuzugänge durchgehen lassen kann. Nur beide erhöhen nicht die Qualität des Kaders sich im Abstiegskampf zu behaupten. Hannover hätte im Offensivbereich nochmals zuschlagen müssen, jetzt kriegen wir dafür die Quittung und schießen einfach keine oder zu wenig Tore.

Trifft auch in Hannover nur gegen den KSC: Takuma Asano. Bild: © VfB-exklusiv.de unte CC BY-SA 3.0
Trifft auch in Hannover nur gegen den KSC: Takuma Asano. Bild: © VfB-exklusiv.de unte CC BY-SA 3.0

Nach dem Weggang von Martin Harnik ist nur noch ein ehemaliger Profi bei Euch unter Vertrag: Takuma Asano. Wie läuft es für ihn? Und wie macht sich Benjamin Hadzic, der letzte Saison noch in unserer A-Jugend aktiv war?

Die Verpflichtung von Asano kann ich und werde ich immer noch nicht verstehen. Ihm fehlt es einfach an der Robustheit und an der spielerischen Qualität. Seit dem Abgang vom VfB hat er sich kein Stück weiterentwickelt, dass reicht einfach nicht für die Bundesliga. Immerhin macht er das was er am besten kann: Tore gegen den KSC schießen. Benjamin Hadzic hat man als Nachfolger für Hendrik Weydandt geholt. Weydandt war eigentlich für die Regionalliga eingeplant, deswegen musste man dort nachlegen. Hadzic hat auch schon öfters in der Regionalliga getroffen und sich dementsprechend für die erste Mannschaft empfohlen und auch sein Bundesligadebüt bekommen. Unter Doll hat er momentan keine Chance sich durchzusetzen. Was an sich kein Problem ist, da er sich in der Regionalliga weiter warm schießen soll um in der nächsten Saison anzugreifen.

Neulich eröffnete jemand bei Twitter eine Umfrage, was VfB-Fans am Meisten Hoffnung im Abstiegskampf mache. Die beliebteste Antwort: Hannover und Nürnberg. Ist das bei Euch ähnlich? Und glaubst Du, Augsburg rutscht da noch weiter unten rein, oder sehen wir uns am Ende im August in der zweiten Liga wieder?

Wenn man sich die Tabelle anschaut, ist es eigentlich verrückt, dass alle vier Mannschaften im unterem Tabellendrittel eine Chance auf den Klassenerhalt haben. Da hast du selbst als Hannover-Fan noch große Hoffnungen. Realistisch gesehen hat der VfB die größte Qualität und wird dementsprechend 15 oder sich in der Relegation retten. Augsburg und Hannover werden es unter sich aus machen. In zwei Wochen kommt es dort auch zum Duell. Und Nürnberg ist für mich schon abgestiegen.

Wenn Du die derzeitige Situation von Hannover mit einem Song beschreiben müsstest, welcher wäre das und warum?

Eindeutig Haddaway – What is Love. Der Song beschreibt ganz gut, warum man sich mit Hannover 96 überhaupt noch auseinandersetzt, obwohl man Tag für Tag Rückschläge einstecken muss.

Beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag fiel auf, dass 96 sehr konteranfällig war. Lag das nur am Gegner oder ist das ein generelles Problem? Welche Schwächen, aber auch Stärken hat die Mannschaft noch?

Hannovers größte Schwäche ist, dass es überall Schwächen gibt. Dazu gehört auch die Konteranfälligkeit. Die Spieler haben im Moment ein großes mentales Problem. Es fehlt den Jungs einfach das gewisse Selbstvertrauen und die Konzentration. Denen gelingt wirklich gar nichts. Defensiv wie Offensiv. Doll muss es schaffen, dass die Mannschaft aus diesem Loch rauskommt. Zum Thema Stärken: Die sind momentan alle verletzt, also unsere besten Spieler Bebou, Maina, Füllkrug und Co.

Abschließend: Dein Tipp fürs Spiel?

Ein großartiges 0:0.

Sei die erste Person, die diesen Beitrag von Rund um den Brustring teilt!

2 Gedanken zu “Rund um das Spiel gegen Hannover”

  1. Kitto eher nur ein likegeiler Selbstdarsteller auf Twitter als ein 96 Fan! Der Typ geht pro Saison max. einmal ins Stadion spielt aber im SocialMedia den Überexperten…so ein peinlicher Hund.

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial