Eure Fragen und Themenwünsche für Podcast-Folge Nr. 51

Eure Fragen und Themenwünsche für Podcast-Folge Nr. 51

Zwei Spiele hat der VfB seit unserer letzten Folge absolviert, beide wurden verloren. Was bedeutet das für die Zukunft von Trainer Markus Weinzierl? Darüber reden wir in Folge 51.

0:3 in Düsseldorf, 1:3 gegen Leipzig – trotzdem ist Markus Weinzierl noch im Amt. Über die beiden Spiele, die Gründe für die Niederlagen und die Zukunft des Trainers reden wir am Donnerstag (21.2.) gemeinsam mit Alexander Bonengel (@Sky_AlexB), der für Sky Sport News HD auch über den VfB berichtet. Wie seht Ihr das? Wie lange sollte der Verein am aktuellen Trainer festhalten?

Natürlich reden wir auch kurz über Michael Reschke und Thomas Hitzlsperger, eine ausführlichere Diskussion hört Ihr in unserer Extra-Folge 16, die wir letzte Woche aufgenommen haben.

Ihr habt Fragen an Alex oder uns und weitere Themenwünsche? Dann

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen!

Sei die erste Person, die diesen Beitrag von Rund um den Brustring teilt!

2 Gedanken zu “Eure Fragen und Themenwünsche für Podcast-Folge Nr. 51”

  1. Hallo zusammen,

    mal wieder möchte ich meinen Teil beitragen und euch Fragen an die Hand geben, die es zu beantworten gilt.
    Gegen Düsseldorf und Leipzig gab es nun wieder zwei Klatschen für unseren VfB. In Düsseldorf war es ein spielerischer Offenbarungseid, gegen Leipzig war es dann doch etwas besser, wobei man einfach nur die grundsätzliche Leistung abgerufen hat die man, meiner Meinung nach, in jedem Spiel abrufen sollte. Wie schätzt ihr die nächsten Wochen ein, wie viele Punkte können für uns zusammenkommen? Mit viel Glück, wenn es denn zu uns zurück käme, wären wohl 5 Punkte drin. Ein Unentschieden gegen Bremen, Sieg gegen Hannover und ein Punkt gegen Hoffenheim. Diese These stelle ich jetzt mit viel Wohlwollen auf.
    Hannover gilt als richtungsweisend, sollte hier nicht gewonnen werden, können wir den Laden eigentlich dicht machen. Meine nächste Frage bezieht sich hier, ganz klar, auf MW. Sitzt er nach Hannover noch auf der Trainerbank? Gehen wir vom “worst case” aus, wer wäre ein adäquater Ersatz? Eher jemand der nur Feuerwehrmann bis zum Ende der Saison ist und dann ein neuer Mann, oder jemand mit dem man auch in Liga 2 gehen kann? Lassen wir mal so Namen wie Gisdol, Magath, Neururer außen vor. David Wagner würde ich charmant finden, wobei dieser sicher keine Lust auf Stuttgart und unser Chaos hat. Für Andy Hinkel kommt der Schritt wohl zu früh, bzw. besteht hier die Gefahr einen guten zu verbrennen, das gleiche gilt für Nico Willig. Jürgen Klinsmann? Für mich gar nicht vorstellbar. Was denkt ihr, wer wäre der Richtige für den Job auf unserem Schleudersitz?
    Zu guter Letzt die Vakanz neben Hitz. Er sagte in seiner Antritts-PK ja selbst, er braucht starke Leute um sich und einen Sportdirektor neben sich. Wer könnte diese Position besetzen? Irgendjemand hat ja das Gerücht gestreut, Rangnick wäre wohl nicht abgeneigt, da er einen guten Draht zu Dietrich hat. Man kann von RR halten was man will, ein ausgewiesener Fachmann ist er, das hat er überall bislang bewiesen. Allerdings halte ich dies für unrealistisch, er hat es ja selber als eher unwahrscheinlich bezeichnet. Reizfiguren wie Dietrich, neben Dietrich werden wir wohl unter Dietrich nicht mehr so schnell sehen, zudem hat er mit Sicherheit einen sehr gut dotierten Vertrag bei RB, der zudem noch eine lange Laufzeit hat. Irgendwo habe ich gelesen, dass Stephan Schwarz vom FCA eine interessante Personalie wäre. Ich kenne ihn nicht und kann dazu auch nichts sagen. Ist beim 1.FC Köln nicht ein Herr Wehrle?
    Sodele, das war es dann mal von meiner Seite. Viel Spaß beim Aufnehmen. Ich freue mich auf die neue Folge, wünsche euch noch eine gute Woche und uns hoffentlich Punkte in Bremen.

  2. Tach zusammen,

    wenn schon mal jemand aus dem TV im Podcast ist, habe ich folgende Frage:

    Wieso zur Hölle gibt es plötzlich so viele VfB-Experten in der Talkwelt bei Sky und auch bei anderen TV-Formaten.
    Die sprießen plötzlich wie Pilze aus dem Boden.

    Und: Tut der Verein etwas dafür, dass die Berichterstattung über die aktuelle Lage nur wenig realitätsnah erfolgt? Tatsächlich sprechen nur die Fan-Blogs die wirklichen Probleme an.

    Und naja, obligatorische Frage: Geht es direkt runter oder bekommen wir unter Weinzierl irgendwie die Kurve?
    Auch wenn der Kampf, der immer zu erwarten sein sollte gestimmt hat, ging nach vorne nämlich mal wieder gar nix.

    Grüße aus dem Exil in NRW

    Dennis

Schreibe einen Kommentar