VfB-Lektüre am Dienstag, 27. Oktober 2015

Am heutigen Dienstag befasst sich die Presse mit dem Pokalspiel des VfB am Mittwochabend beim FC Carl Zeiss Jena. Nach dem Spiel in Leverkusen ist aber auch die wacklige VfB-Abwehr weiterhin ein Thema.

VfB-Lektüre am Dienstag, 27. Oktober 2015

Auf SpiegelOnline stellt Didi Hamann die Bundesligatauglichkeit der VfB-Defensive in Frage

Passend dazu befasst sich Thomas Näher in den Stuttgarter Nachrichten mit der Situation von Georg Niedermeier, der von Zorniger trotz offensichtlicher Schwächen der Viererkette nicht mal in den Kader berufen wird.

Fupa Stuttgart blickt zurück auf die Auswärtsniederlage des VfB II beim Zweitliga-Absteiger VfR Aalen. Dort gibt es auch die Torshow vom letzten Spieltag.

Serey Dié fällt für das morgige Pokalspiel in Jena verletzt aus, berichtet die Stuttgarter Zeitung.

Die Mannschaft wird indes mitten in der Nacht – hoffentlich nach dem erfolgreichen Einzug in die nächste Runde – auslaufen und nicht am nächsten Morgen erst, so der kicker. Wenn’s hilft.

Die Stuttgarter Nachrichten fassen die Pressekonferenz des VfB zum Pokalspiel in Jena zusammen.

Die Kurzversion findet Ihr hier:

Die Infos des VfB für die 1.500 nach Jena reisenden VfB-Fans findet Ihr hier.

Wie die Ostthüringer Zeitung berichtet, wird beim Spiel am Mittwoch ein “Nachwenderekord” gebrochen, was die Zuschauerzahlen angeht, das Ernst-Abbe-Sportfeld ist mit 18.000 Zuschauern ausverkauft. Jena ist momentan im übrigen Tabellenführer der Regionalliga Nordost, gewann am Wochenende gegen den Berliner AK mit 3:1.

Diesen Blogbeitrag von Rund um den Brustring teilen

© 2017 Rund um den Brustring
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial