VfB-Lektüre am Dienstag, 8. Dezember 2015

VfB-Lektüre am Dienstag, 8. Dezember 2015

Nach dem enttäuschenden Unentschieden des VfB gegen Werder Bremen liegt der Fokus in der Presse- und Blogschau vor allem auf der Zukunft, also der Frage nach einem Nachfolger für Jürgen Kramny.

Der Tenor der Stimmen zum Spiel ist eindeutig: Der Ausgleich sei unglücklich, eigentlich habe man das Spiel gewinnen müssen, jetzt müsse man es halt gegen Mainz besser machen. Gunter Barner sieht in den Stuttgarter Nachrichten einen deutlich verbesserten VfB. Christof Ruf beobachtet für SpiegelOnline hingegen zwei Mannschaften, die beide nicht so recht wüssten, warum sie den Klassenerhalt verdient hätten. In der Süddeutschen Zeitung fasste Christof Kneer bereits vor der sonntäglichen Partie zusammen, wie sich die beiden Vereine in die aktuelle Situation manövrieren konnten. Ebenso von vor dem Spiel ist die Analyse von Kramnys Spielstil sowie eine allgemeine Beobachtung zum Verhältnis von Abwehr und Angriff in Stuttgart von Carlos Ubina in der Stuttgarter Zeitung. Fotos aus der Kurve gibt’s bei der Cannstatter Kurve und bei VfB-Bilder.de.

Die Geduld seiner Fans stellt der VfB nicht nur mit der Trainersuche, sondern auch mit den Ergebnissen auf die Probe. © VfB-Bilder.de
Die Geduld seiner Fans stellt der VfB nicht nur mit der Trainersuche, sondern auch mit den Ergebnissen auf die Probe. © VfB-Bilder.de

Der Vertikalpass zeigt mittlerweile schon masochistische Züge und unterlegt seinen Blogbeitrag zum Spiel mit den Texten der österreichischen Band Wanda. Goldmann Saxt ist auch nicht viel besser drauf und fragt sich, ob man mit Kramny wirklich noch den Rest der Rückrunde bestreiten sollte.

Womit wir zum großen Thema dieser VfB-Lektüre kommen. Wie jetzt gerade bekannt wurde, bleibt Kramny auf jeden Fall bis Ende der Hinrunde (Kicker). Bereits Ende letzter Woche berichteten die Stuttgarter Nachrichten über das Interesse des VfB an Pierluigi Tami vom Grasshopper Club Zürich. Frieder Pfeiffer wägt in der Süddeutschen Zeitung die Chancen von Felix Magath auf den Posten ab und befindet ihn für zu leicht. Mittlerweile orientiert der sich laut Masazumi Ando im Kicker auch schon Richtung Japan. Der Vertikalpass fragt Robin Dutt, worauf er eigentlich noch wartet. Thomas Haid geht in der Stuttgarter Zeitung verschiedene Kandidaten durch, deren Namen durch die Gerüchteküche schwirren. Darunter bereits genannter Tami, Ex-VfBler Murat Yakin, Sandhausen-Trainer Alois Schwartz und Dirk Schuster, aktuell Trainer von Darmstadt 98. Gunter Barner blickt in den Stuttgarter Nachrichten auf das jährliche Trainer-Wechsel-dich-Spiel.

Dirk Preiß hat für die Stuttgarter Nachrichten VfB-Teammanager Günther Schäfer zur aktuellen Situation befragt. George Moissidis spekuliert im Kicker über ein Tauschgeschäft zwischen dem VfB und Leverkusen, in dem Didavi an den Rhein und Stefan Kießling an den Neckar wechseln würden. Ex-VfBler Antonio Rüdiger muss indes in der Serie A harte Kritik einstecken (Kicker).

Ergebnisdienst: Die zweite Mannschaft verliert trotz Führung am Ende gegen den SV Wehen 1:2 (VfB.de, Stuttgarter Nachrichten). Die A-Jugend spielte gegen den FC Bayern München 1:1 (VfB.de, FuPa Stuttgart), die B-Jugend verlor gegen Kaiserslautern 0:1 (VfB.de, FuPa Stuttgart).

Diesen Blogbeitrag von Rund um den Brustring teilen

© 2017 Rund um den Brustring
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial