RudBX09 – Extra: Saisonvorschau 2017/2018 – Gast: Andreas Köstler vom SWR


Wir melden uns mit einer Vorschau auf die VfB-Saison 2017/2018 zurück aus der Podcast-Sommerpause. Mit unserem Gast Andreas Köstler vom SWR reden wir über alles, was in den letzten Monaten passiert ist.

Andreas Köstler berichtet bereits seit langem für den Südwestrundfunk über den VfB und blickt mit uns auf die Ereignisse der letzten Monate. Gemeinsam stochern wir im Nebel rund um die Entlassung von Jan Schindelmeiser und widmen uns dann Position für Position dem noch von ihm zusammengestellten Kader. Welche Neuzugänge werden wichtig, wie sind wir für die Bundesliga aufgestellt, welcher Abgang wird vermisst?

Andreas war auch im Trainingslager im Stubaital dabei und berichtet uns von seinen Eindrücken. Wir überlegen, wie wichtig wir die bisherigen Testspiele nehmen sollen und befassen uns mit weiteren Themen der Sommerpause wie den Träumen von Wolfgang Dietrich, dem #Trikotgate, der Vertragsverlängerung von Hannes Wolf, aber auch mit dem neuen Datenanalysten des VfB (hier ein interessanter Artikel von Danny Galm) sowie dem Fußballgipfel des baden-württembergischen Innenministers (hier eine Zusammenfassung in der Stuttgarter Zeitung).

Danach richten wir den Blick auf die nächste Saison: Was ändert sich in der Bundesliga und was wird sich im Podcast ändern? Um letztere Frage zu beantworten haben wir Eure Antworten aus unserer Hörerumfrage ausgewertet. Die vollständigen Ergebnisse findet Ihr bald auch auf dem Blog.

Die Themen im Überblick:

00:02:00  Vorstellung Andreas Köstler vom SWR
00:08:12  Die Entlassung von Jan Schindelmeiser und die Verpflichtung von Michael Reschke
00:28:07  Der Kader 2017/2018: Die Torhüter
00:32:55  Der Kader 2017/2018: Die Abwehr
00:46:08  Der Kader 2017/2018: Das Mittelfeld
01:01:27  Der Kader 2017/2018: Der Sturm
01:06:39  Testspiele und Trainingslager
01:14:57  Weitere Themen der Sommerpause
01:32:09  Was ändert sich in der kommenden Saison?
01:47:13  Die Rund um den Brustring-Hörerumfrage

Rund um den Brustring unterstützen

Wenn Ihr uns finanziell unterstützen wollt, könnt Ihr dies auf unserer Patreon-Seite machen. Warum wir uns darüber freuen, was wir mit dem Geld anstellen würden und wie das funktioniert, erfahrt Ihr hier. Vielen Dank an unsere aktuell drei Unterstützer. Ihr seid spitze!

Wer uns eher unregelmäßig unterstützen will, kann das jetzt auch über PayPal tun. Auch hier haben wir bereits zwei Spenden erhalten. Vielen Dank dafür! Damit können wir zwei aktuelle Anschaffungen schon einmal zum Teil finanzieren: Ein neues Mikro für Tom und eine neue, bessere Aufnahmesoftware, die wir in dieser Folge zum ersten mal testen.

Natürlich könnt Ihr uns auch anders unterstützen, zum Beispiel durch eine Rezension bei iTunes, die wir dann natürlich auch, wie in dieser Folge, im Podcast vorlesen. Wenn Euch unser Podcast gefällt, gebt uns gerne Feedback dazu, sei es auf Facebook, Twitter oder eben in Form einer positiven Bewertung und ein paar netten Worten auf iTunes. Wir freuen uns natürlich auch, wenn Ihr uns ganz altmodisch offline weiterempfehlt!

Ihr hört:

Gast
avatar Andreas Köstler
Rund um den Brustring
avatar Tom
avatar Lennart

Lennart kommt aus der Nähe von Kassel, lebt mittlerweile in Darmstadt und ist seit den späten 90ern, etwa seit dem Pokalsieg 1997, treu ergebener Fan des roten Brustrings. In weiser Voraussicht kaufte er sich im Sommer 2006 ein Trikot von Fernando Meira. Seit 2005 ist er auch VfB-Mitglied, seit 2006 ist er Mitglied des offiziellen Fanclubs VfB-Supporters Hessen, außerdem Besitzer einer Heim- und Auswärtsdauerkarte. Auf Twitter findet Ihr ihn unter @l_sauerwald.

Diesen Blogbeitrag von Rund um den Brustring teilen

1 Gedanke zu “RudBX09 – Extra: Saisonvorschau 2017/2018 – Gast: Andreas Köstler vom SWR

  1. Viele Grüße aus Frankreich. Habe eure neue Folge am Strand von Bayonne gehört. Hat mir sehr gut gefallen. Schade dass ich aufgrund Geo-Blocking heute das Spiel gegen Cottbus nicht sehen kann. Bis bald, Eric

Kommentar verfassen

© 2017 Rund um den Brustring
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial