Sieben Thesen zum 1. FC Nürnberg

Am Samstag gastiert der VfB beim 1. FC Nürnberg. Vor dem Auswärtsspiel in Franken hat sich Felix (@_feix) vom FCN-Podcast Total Beglubbt unserer sieben Thesen angenommen.

Rund um den Brustring: Trotz einer durchwachsenen Bilanz und nur sechs Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz kann der FCN die Saison relativ ruhig ausklingen lassen, weil…

Felix: …der FCN selbst im schlimmsten Fall nach diesem Spieltag noch fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz hat. Außerdem nehmen sich an den letzten drei Spieltagen einige hinter uns gegenseitig Punkte weg (Lautern – St. Pauli, Düsseldorf – Würzburg, Aue – Lautern, Düsseldorf – Aue) oder müssen gegen Mannschaften aus dem Spitzenquartett antreten (Aue – Stuttgart, Bielefeld – Braunschweig, Stuttgart – Würzburg). Letztlich hat der Heimsieg gegen Aue wohl den Klassenerhalt gesichert. Ruhig ausklingen ist dennoch nicht drin. Wir wollen schließlich noch Fürth einholen.

Rund um den Brustring: Eigentlich entspricht ein Mittelfeldplatz in der 2. Liga aber nicht den Ansprüchen des Glubbs, weil…

Felix: …der 1. FC Nürnberg als neunmaliger deutscher Meister in die Bundesliga gehört. Im Ernst, das Umfeld erwartet die erste Liga. Angesichts der jüngeren Entwicklung ist das allerdings in den nächsten Jahren wohl eher unwahrscheinlich. Die Weichen müssen nun so gestellt werden, dass man den Schuldenberg abtragen kann. Dennoch soll natürlich eine konkurrenzfähige Mannschaft mit Potential aufgebaut werden, damit man um die oberen Plätzen der 2. Liga mitspielen kann und bei Gelegenheit dann hoffentlich die Chance ergreift und aufsteigt.

Rund um den Brustring: Mit 45 Gegentoren ist die Defensive das größte Problem in Nürnberg, weil…

Felix: …die Offensive das Tore schießen verlernt hat. Natürlich fehlt Guido Burgstaller. Das kann und darf aber nicht die Entschuldigung für elf Tore in 13 Rückrundenspielen sein. Auch in der Hinrunde hat der FCN reichlich Tore gefressen allerdings halt auch selbst welche gemacht. Das fehlt aktuell. In den letzten 5 Spielen gab es 4 Partien in denen der kicker 3 Torchancen für den Glubb notiert hat. Das ist zu wenig. “Angriff ist die beste Verteidigung” ist nicht immer das beste Motto. Aktuell würde es aber gehörig helfen.

Rund um den Brustring: Auch auf der Torhüter-Position, wo sich in dieser Saison zwei Ex-VfB-Spieler – Kirschbaum und Schäfer – abwechselten, muss endlich Ruhe einkehren, weil…

Felix: …Raphael Schäfer Fußballgott in Rente geht und seinen Nachfolger persönlich angeworben hat. Wenn der Glubb den Sommer nicht mit einer Torwartdiskussion verbringen möchte, sollte man schnellstmöglich Kirschbaum wieder ins Tor stellen. Mit Fabian Bredlow hat der FCN einen unfassbar talentierten Torhüter verpflichtet, der Kirschbaum im Sommer wohl eh den Kampf ansagen wird.

Rund um den Brustring: Nächstes Jahr kann der Club wieder oben angreifen, weil…

Felix: …niemand daran glaubt. Deshalb wird es auch nicht passieren. Der FCN ist aktuell kein Spitzenteam des Unterhauses. Für einen Angriff auf die oberen Tabellenplätze müssen diverse Baustellen behoben werden. Eine schnelle Verbesserung der Problemzonen ist allerdings auf Grund des Geldmangels sehr unwahrscheinlich. Als Glubberer wird man sich gedulden müssen.

Rund um den Brustring: Auch wenn kein FCN-Stürmer besonders heraussticht, muss sich der VfB vor der Offensive der Nürnberger in acht nehmen, weil…

Felix: …auch ein blindes Huhn mal ein Korn findet und Cedric Teuchert aktuell das Tor.

Rund um den Brustring: Der FCN leistet den VfB-Verfolgern am Samstag Schützenhilfe, weil…

Felix: …ich ganz persönlich nächste Saison gerne euer Stadion von meiner Liste streichen würde. Am liebsten mit dem FCN. Ich wünsche euch also aus völlig uneigennützigen Gründen den Klassenerhalt.

Bild: © VfB-Bilder.de

Lennart kommt aus der Nähe von Kassel, lebt mittlerweile in Darmstadt und ist seit den späten 90ern, etwa seit dem Pokalsieg 1997, treu ergebener Fan des roten Brustrings. In weiser Voraussicht kaufte er sich im Sommer 2006 ein Trikot von Fernando Meira. Seit 2005 ist er auch VfB-Mitglied, seit 2006 ist er Mitglied des offiziellen Fanclubs VfB-Supporters Hessen, außerdem Besitzer einer Heim- und Auswärtsdauerkarte. Auf Twitter findet Ihr ihn unter @l_sauerwald.

Diesen Blogbeitrag von Rund um den Brustring teilen

© 2017 Rund um den Brustring
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial