Hallo Bundesliga! – Rund um den Brustring am Freitag, 14. August 2015

Hallo Bundesliga! – Rund um den Brustring am Freitag, 14. August 2015

Heute Abend geht die Bundesliga wieder los. Der VfB steigt erst am Sonntag in den Spielbetrieb ein. Auch heute ein paar Links zum Spiel gegen Köln. Und eventuell steht heute Abend schon der nächste Pokalgegner der Brustringträger fest.

Die Kölnische Rundschau heute mit der Gegnervorstellung. Aus Kölner Sicht ist man aufgrund der schlechten Heimbilanz des VfB gegen die Domstädter in der Favoritenrolle, worauf man sich nicht gerade freut. In der Tat, die Statistik ist und bleibt erschreckend, nichtsdestrotrotz sehe ich den VfB auf Augenhöhe mit dem 1. FC Köln, auch wenn man nach der vergangenen Saison schon Angst haben musste, dass der FC mit den Transfermillionen beim VfB Einkaufen ginge.
Ehrlich gesagt lässt sich vor dem ersten Spieltag einfach nicht besonders viel über die Siegchancen eines der beiden Teams sagen. Dass Testspiele nicht besonders aussagekräftig sind, haben wir in Kiel gesehen. Dass DFB-Pokal-Spiele gegen unterklassige Gegner auch nicht wirklich etwas über den Leistungsstand der Mannschaft aussagen, ist ebenso bekannt. Meine Hoffnung ist, dass Köln von dem defensiven-unansehnlichen Spiel der letzten Saison Abstand nehmen will und so dem VfB Räume für Zornigers Jagd-Fußball eröffnet. Laut diesem Rundschau-Artikel kommen 4.500 Kölner mit nach Stuttgart.
Wie der kicker gerade vermeldet, ist Martin Harnik fit fürs Köln-Spiel, Timo Werner wird also wahrscheinlich wieder auf der Bank Platz nehmen. Außerdem interessiert Zorniger die Statistik, “einen Scheiß”. Gut, dass wir drüber gesprochen haben.

Nachwuchs

Auch die zweite Mannschaft hat an diesem Wochenende nach der Pokalpause wieder ein Spiel. Am Samstag geht es um 14 Uhr zur SG Sonnenhof Großaspach. Nach zwei Niederlagen in Dresden und gegen Münster bekleiden die Amateure momentan den letzten Tabellenplatz in der Dritten Liga. Im kicker gibt es den Vorbericht zum Spiel in Aspach. Die Marschrichtung ist bei einer Bilanz von 2:7 Toren und null Punkten klar: Hinten besser stehen und vorne besser schießen. Einen weiteren Vorbericht gibt es auf 3-Liga.com.

Saisonauftakt ist nicht nur in der Bundesliga, sondern auch bei den A- und B-Junioren. Die U19 des VfB tritt am Sonntag um 13 Uhr bei Eintracht Frankfurt an,  die B-Jugend am Samstag um 13 Uhr zu Hause gegen den 1. FC Kaiserslautern. Aktuelle Infos zu den Spielen erhaltet ihr sehr wahrscheinlich auf dem Twitter-Feed des VfB-Nachwuchses unter @jungundwild.

Transfergerüchte

Es geht wieder was bei Antonio Rüdiger: Angeblich befindet er sich bereits in Verhandlungen mit dem AS Rom, wie die Stuttgarter Nachrichten berichten. Grundlage für die Spekulationen ist dieser Tweet vom italienischen Sportjournalisten Gianluca di Marzio:

Mal schauen, was daraus wird und wer da noch kommt. Twitter läuft grad schon wieder heiß. Dabei fällt mir gerade auf, dass Rüdiger (beziehungsweise wahrscheinlich Senesie oder ein eigens angestellter Social-Media-Mensch) seit Anfag August einen eigenen Twitter-Account pflegt.

Die Jungs im Brustring

Anlässlich seines 30. Geburtstags stellt die Süddeutsche Zeitung Christian Gentner als DAS Eigengewächs des VfB vor. Leider ziemlich oberflächlicher Artikel. Im Interview mit der Bild hofft das Geburtstagskind auf einen einstelligen Tabellenplatz

Florian Klein sprach mit der Südwest Presse über seine Hoffnungen für die anstehende Saison.

Vermischtes

Bevor die Bundesliga-Saison losgeht, schnell noch ein paar Ausblicke. Im Rasenfunk-Podcast, bei dem ich mir den Teil über den VfB schon angehört habe, geht man davon aus, dass die Brustring-Träger dieses Jahr besser abschneiden als im vergangenen Jahr, auch wenn man dem Braten noch nicht zu 100 Prozent traut. Den Season.Preview des englischsprachigen Bundesliga-Podcasts Talking Fussball habe ich mir zwar noch nicht angehört, aber auch da wird es um den VfB gehen, da bin ich mir sicher.

Goldmann Sax beschäftigt sich noch einmal mit der Euphorie, die gerade in Stuttgart herrscht (das Heimspiel am Sonntag ist ausverkauft!). Entgegen der landläufigen Meinung, dass die VfB-Gans zu hohe Ansprüche haben, also quasi ein Köln des Südens seien, ist er der Meinung, dass das Publikum im Neckarstadion vor allem eins ist: Emotional. Die Feststellung, dass der VfB bei seinen Fans gerade hoch im Kurs steht, hat auch der kicker getroffen.

Passend dazu hat der Weser-Kurier die steile These aufgestellt, dass der VfB in die Europa League einzieht. Naja.

Die Stuttgarter Nachrichten widmen sich der Sponsoren-Struktur beim VfB.

Auf Fokus Fussball befasst man sich mit der Rotation der Bundesligisten in der vergangenen Saison. Der VfB landet bei diesem sehr wissenschaftlich anmutenden Text in den Statistiken irgendwo gut versteckt im Mittelfeld. Ich bin beim ersten Drüberlesen nicht wirklich schlau draus geworden, vielleicht geht es Euch ja besser.

Lennart kommt aus der Nähe von Kassel, lebt mittlerweile in Darmstadt und ist seit den späten 90ern, etwa seit dem Pokalsieg 1997, treu ergebener Fan des roten Brustrings. In weiser Voraussicht kaufte er sich im Sommer 2006 ein Trikot von Fernando Meira. Seit 2005 ist er auch VfB-Mitglied, seit 2006 ist er Mitglied des offiziellen Fanclubs VfB-Supporters Hessen, außerdem Besitzer einer Heim- und Auswärtsdauerkarte. Auf Twitter findet Ihr ihn unter @l_sauerwald.

Diesen Blogbeitrag von Rund um den Brustring teilen

Kommentar verfassen

© 2017 Rund um den Brustring
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial