Die Angst vor dem Angstgegner verjagen – 1. Spieltag: VfB – 1. FC Köln

Zugegebenermaßen, eine Statistik zum Heimspiel des VfB gegen den 1. FC Köln ist nicht gerade dazu prädestiniert, die Überschrift wahr werden zu lassen. Nichtsdestotrotz hier eine kleine Übersicht.

Beim Spiel wird Alexander Zorniger auf jeden Fall auf Mitch Langerak, Serey Dié und Antonio Rüdiger verzichten müssen, auch Vedad Ibisevic wird nicht im Kader stehen. Da Martin Harnik wieder fit ist, ist davon auszugehen, dass er Timo Werner als zweiten Stürmer ersetzt.

Zur Statistik:

Spiele gegeneinander gesamt

93 (84 in der Liga, 7 im DFB-Pokal, 2 im UEFA-Pokal)

Gesamt-Bilanz aus VfB-Sicht

31 Siege, 24 Unentschieden, 38 Niederlagen

Bundesliga-Bilanz aus VfB-Sicht

26 Siege, 24 Unentschieden, 34 Niederlagen, 138:137 Tore

Heim-Bilanz in der Bundesliga aus VfB-Sicht

19 Siege, 10 Unentschieden, 13 Niederlagen, 75:52 Tore

Serien

Der VfB hat in der Bundesliga seit dem 8. September 1996 nicht mehr zu Hause gegen Köln gewonnen. Beim 4:0 am 5. Spieltag trafen Thomas Schneider, Zvonimir Soldo, Giovane Elber und Krassimir Balakov. Der letzte Sieg gegen Köln datiert vom 19. Dezember 2012, der VfB besiegte den FC im Achtelfinale des DFB-Pokals mit 2:1 (Tore durch Christian Gentner und Vedad Ibisevic). Der letzte Sieg gegen Köln in der Bundesliga war ein 3:1-Auswärtssieg am 16. April 2011, Christian Träsch, Martin Harnik und Zdravko Kuzmanovic trafen. Der VfB konnte in der vergangenen Saison kein Tor gegen den 1. FC Köln erzielen (0:2 und 0:0).

Höchster VfB-Sieg

6:1 am 30. Oktober 1968 im Neckarstadion, Tore durch Bo Larsson, Gerd Menne, Karl-Heinz Handschuh, Horst Haug, Hans Arnold und Gilbert Gress (gleichzeitig höchster Heimsieg gegen Köln)

6:1 am 1. Juni 1991 im Müngersdorfer Stadion, Tore durch Fritz Walter, Karl Allgöwer, Michael Frontzeck (2), Matthias Sammer und Eyjölfur Sverrisson.

Höchster FC-Sieg

5:1 am 20. Januar 1973

Torreichstes Spiel

Die beiden 6:1-Siege des VfB sowie ein 5:2 für Köln am 9. April 1969

Für die Ewigkeit

Es ist das 1697. Bundesliga-Spiel des VfB und das 849. Heimspiel in der Bundesliga.

Lennart kommt aus der Nähe von Kassel, lebt mittlerweile in Darmstadt und ist seit den späten 90ern, etwa seit dem Pokalsieg 1997, treu ergebener Fan des roten Brustrings. In weiser Voraussicht kaufte er sich im Sommer 2006 ein Trikot von Fernando Meira. Seit 2005 ist er auch VfB-Mitglied, seit 2006 ist er Mitglied des offiziellen Fanclubs VfB-Supporters Hessen, außerdem Besitzer einer Heim- und Auswärtsdauerkarte. Auf Twitter findet Ihr ihn unter @l_sauerwald.

Diesen Blogbeitrag von Rund um den Brustring teilen

© 2017 Rund um den Brustring
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial