Wieder da!

Der VfB hat in Frankfurt seine Siegesserie ausgebaut. Erneut schaffte man es, trotz kleiner Wackler und einem Platzverweis, das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden und ist endlich wieder in ruhigem Fahrwasser.

weiterlesenWieder da!

Alte Probleme, neue Lösungen

Beim Heimspiel des VfB am gestrigen Abend sah es gehen den Hamburger SV lange so aus, als würden die Brustringträger von den Problemen der Hinrunde eingeholt. Dass trotz zahlreicher vergebener Chancen am Ende ein 2:1-Sieg stand, tut gut. Und lässt Hoffnungen für die nächsten Spiele aufkeimen.

weiterlesenAlte Probleme, neue Lösungen

Ein bißchen Wundertüte

Beim gestrigen Auftritt des VfB in Köln trafen zwei Serien aufeinander, von denen eine enden musste. Dank eines engagierten und mutigen Auftritts konnten die Brustringträger erstmals seit 2011 wieder einen Rückrundenauftakt gewinnen. Was sonst gestern noch gut war und was in den nächsten Spielen besser werden muss.

weiterlesenEin bißchen Wundertüte

Ein Lichtblick vor Weihnachten

Beim 3:1-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg machten die VfB-Spieler zum ersten Mal seit langem und entgegen aller – auch meiner – Erwartungen wieder sehr viel richtig und brachten die Zwei-Tore-Vorsprung dank eines Kraftakts sogar in Unterzahl über die Zeit. Am Tag danach wurde weit weniger überraschend Jürgen Kramny zum Cheftrainer ernannt. Was bedeutet dieses Spiel für die Rückrunde des VfB?

weiterlesenEin Lichtblick vor Weihnachten

Die Macht erwacht, der VfB nicht

In einem passablen ZweitligaPokalspiel würgte sich der VfB gestern gegen Eintracht Braunschweig ins Viertelfinale und trifft dort Anfang Februar im Neckarstadion auf Borussia Dortmund. Die Saga vom langsamen Aufschwung beim VfB wird fleißig fortgeschrieben, während die VfB-Mannschaft vor allem defensiv bewies, dass sie in der zweiten Bundesliga besser aufgehoben wäre.

weiterlesenDie Macht erwacht, der VfB nicht

Das Ein-Punkt-Spiel

Zum Endspiel war es auserkoren worden, das Spiel des VfB gegen Werder Bremen.  Und es schien eine Halbzeit lang auch so, als wollten die VfB-Spieler dieses Endspiel auch gewinnen. Am Ende wurden  die drei Punkte jedoch wieder verschenkt, was daran zweifeln lässt, dass man auf dem Platz den Ernst der Lage begriffen hat.

weiterlesenDas Ein-Punkt-Spiel

Alle raus?

Wer glaubte, dass der Komplettausfall der VfB-Mannschaft in Sachen Einsatz und Siegeswille in München ein Einzelfall in einem Spiel gegen einen übermächtigen Gegner war, sah sich heute beim Heimspiel gegen Augsburg eines Besseren belehrt. Hatte der VfB gegen den Tabellenführer nichts zu verlieren, gab es gegen Augsburg sehr viel zu verlieren: Punkte im Abstiegskampf, das bisschen Ansehen, dass noch vorhanden ist, Selbstrespekt. Die VfB-“Mannschaft” verspielte alle diese Dinge. Warum wird eigentlich beim VfB seit Jahren alles immer schlechter?

weiterlesenAlle raus?

Kein Bock, keine Punkte

Der VfB kassierte bei den Bayern die erwartete Klatsche. 0:4 hieß es am Ende, und das nur, weil die Münchner in der zweiten Halbzeit ein paar Gänge zurück schalteten. Wie es zu diesem Ergebnis kommen konnte, darüber gehen die Meinungen auseinander. Über das Auftreten der Spieler in diesem Duell, in dem es für sie nichts zu verlieren gab, wird kaum gesprochen.

weiterlesenKein Bock, keine Punkte

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial