11 Fragen an einen 1860-Fan

Heute Abend trifft der VfB auf den TSV 1860 München. Wir haben uns mit den Machern der Löwen-Fanseite dieblaue24 über das Traditionsduell und die aktuelle Lage des TSV unterhalten.

Rund um den Brustring: Hallo und vielen Dank, dass Ihr Euch Zeit genommen habt. Ihr betreibt die Seite “dieblaue24” über den TSV 1860 München. Was macht Eure Seite aus und wie ist es dazu gekommen?

dieblaue24: Was unsere Seite ausmacht? In erster Linie die aktuellen Meldungen und die große Leserschaft. In der Spitze verfolgen uns 58.000 Löwen-Fans pro Tag, je nach Interessenlage. Ich bin Löwen-Reporter seit 1989, nachdem ich 12 Jahre bei der Abendzeitung München beschäftigt war und 2010 betriebsbedingt mit 50 anderen Redakteuren gekündigt wurde, kam die Idee mit dieblaue24. Den letzten Kick für dieses Projekt gab mir aber einer meiner besten Freunde: Imre Szabics, der frühere Top-Stürmer des VfB Stuttgart. Heute ist er übrigens Co-Trainer beim österreichischen Tabellenführer Sturm Graz.

Rund um den Brustring: Als VfB-Fans können wir uns leider kaum noch an Spiele gegen die Löwen erinnern, das letzte Ligaspiel gab es 2004. Nachdem 1860 ein paar Jahre lang in der oberen Tabellenhälfte zu finden war, kämpfte man die beiden letzten Jahre gegen den Abstieg in Liga 3. Woher kam dieser Absturz?

dieblaue24: Ich kann mich noch gut an das letzte Aufeinandertreffen erinnern – weil es das letzte Spiel des unvergessenen Präsidenten Karl-Heinz Wildmoser war. Zwei Tage später musste er im Zuge des Stadionskandals um die Allianz Arena zurücktreten. Das war der Anfang des Niedergangs. Die Inkompetenz gab sich über Jahre die Klinke in die Hand.

Rund um den Brustring: Zuvor spielte der TSV zehn Jahre lang Bundesliga. Was hält die 60er davon ab, wieder aufzusteigen? Und wie ist das Selbstbild in der Fanszene? Sieht man sich, wie beispielsweise in Stuttgart oder Kaiserslautern als einen Verein an, der eigentlich in die Bundesliga gehört?

dieblaue24: 1860 ist kein einfacher Verein – in der Provinz zu arbeiten ist wesentlich leichter als in einer Großstadt wie München. Man darf nicht vergessen, dass oft fünf Zeitungen aus nächster Nähe über den TSV berichten. Das ist Fluch und Segen. Natürlich wünschen wir uns eines Tages alle, dass der Verein wieder in die Bundesliga zurückkehrt, zunächst müssen dafür aber die Strukturen geschaffen werden.

Rund um den Brustring: Könnt Ihr Euch noch an das letzte Gastspiel der Löwen im Neckarstadion erinnern? Wird der VfB bei 60-Fans ähnlich wie von Bayern-Fans (zu Bundesliga-Zeiten) als Südrivale wahrgenommen?

dieblaue24: Ich war Anfang 2011 zwei Monate bei BILD Stuttgart tätig und habe in dieser Zeit auch über den VfB berichtet. Irgendwie ist dieser Verein ein merkwürdiger Klub. Früher tolle Jugendarbeit, sensationelle Infrastruktur, wirtschaftliche Power – aber auch viele Selbstdarsteller. Einer davon war auch Fredi Bobic. Was der zusammengekauft hatte, ging nicht auf die berühmte Kuhhaut.

Rund um den Brustring: Auch dieses Jahr verläuft Eure Saison bisher eher durchwachsen. Zuletzt gab es drei Niederlagen am Stück. Woran lag es Eurer Meinung nach?

dieblaue24: Die Verletzungsmisere ist nicht wegzudiskutieren. Stefan Aigner als Kapitän fehlt uns am meisten.

Rund um den Brustring: Welches sind Eure Stärken, welche Spieler können uns gefährlich werden?

dieblaue24: Die Stärken? Unsere Tradition und die Fans. Nach Stuttgart begleiten den Verein 5000 Anhänger – das ist eine sensationelle Zahl, wenn man bedenkt, dass wir das dritte Jahr in Folge im Keller rumkrebsen.

Rund um den Brustring: Wo liegen die Schwächen Eurer Mannschaft?

dieblaue24: Unsere Mannschaft ist teuer und im Gesamtkonstrukt eigentlich zu alt – auch die sogenannten Spieler mit Stallgeruch sind mir zu wenig.

Rund um den Brustring: Vor der Saison habt Ihr Euch, soweit zumindest mein Eindruck, ziemlich gut verstärkt, unter anderem mit Ivica Olic. Am Freitag ist er gesperrt, weil er auf Zweitliga-Ergebnisse gewettet hat. Wie sehr ärgert Euch diese Sperre und wie sehr ärgert Euch der Grund dafür?

dieblaue24: Dass ein 37-jähriger ehemaliger Bundesliga-Topstar so naiv ist und seine Kreditkarte verleiht, hatte ich nicht für möglich gehalten. ABER: Olic ist trotzdem menschlich ein Gewinn für 1860.

Rund um den Brustring: Seit über fünf Jahren unterstützt Hasan Ismaik jetzt schon den TSV 1860, sportlich bisher mit überschaubarem Erfolg. Wie wird sein Engagement generell und seine Person im Speziellen in der Fanszene gesehen? Hat man sich mit ihm und der Tatsache dass er als Investor immer wieder Einfluss auf die Vereinspolitik nimmt (korrigiert mich bitte, wenn ich mit dieser Außensicht falsch liege), arrangiert?

dieblaue24: Eines vorweg: Ohne Ismaik würde 1860 in der Kreisliga oder Bezirksliga spielen – auf irgendeiner Bezirkssportanlage. Sein Einstieg 2011 war eigentlich ein Geschenk – das Problem: Viele haben ihn als Feind gesehen. Dank Peter Cassalette, dem neuen Präsidenten, hat man sich wieder gefunden. Jetzt liegt es an beiden Partnern, ob 1860 eine gute Zukunft hat oder nicht. Ich vertraue Ismaik, weil er ein Herz für die Löwen hat.

Rund um den Brustring: Was sich viele VfB-Fans vor allem im Hinblick aufs Rückspiel fragen: Ziehen die Löwen in absehbarer Zeit zurück ins Grünwalder Stadion oder gibt es mittlerweile andere Pläne?

dieblaue24: Nein, das Grünwalder Stadion dient nur noch für die Postkarte. Leider sind wir noch bis 2025 an die Allianz Arena gebunden – ich hoffe, dass bis dahin eine Stadionlösung gefunden ist. Der Plan des Vereins ist, dass man gemeinsam mit Ismaik ein eigenes Stadion in Riem baut.

Rund um den Brustring: Euer Tipp fürs Spiel?

dieblaue24: Wenn der Einsatz stimmt: 2:2!

Rund um den Brustring: Vielen Dank für das Gespräch!

Bild: © Wikipedia / Fvilser

Lennart kommt aus der Nähe von Kassel, lebt mittlerweile in Darmstadt und ist seit den späten 90ern, etwa seit dem Pokalsieg 1997, treu ergebener Fan des roten Brustrings. In weiser Voraussicht kaufte er sich im Sommer 2006 ein Trikot von Fernando Meira. Seit 2005 ist er auch VfB-Mitglied, seit 2006 ist er Mitglied des offiziellen Fanclubs VfB-Supporters Hessen, außerdem Besitzer einer Heim- und Auswärtsdauerkarte. Auf Twitter findet Ihr ihn unter @l_sauerwald.

Diesen Blogbeitrag von Rund um den Brustring teilen

© 2017 Rund um den Brustring
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial